| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Stop wasting time looking for files and revisions. Connect your Gmail, DriveDropbox, and Slack accounts and in less than 2 minutes, Dokkio will automatically organize all your file attachments. Learn more and claim your free account.

View
 

Richard David Precht

Page history last edited by Echnaton 8 years, 2 months ago

Richard David Precht (geb. 1964) ist der zur Zeit genialste Philosoph in Deutschland, der öffentlich bekannt ist und sich zu aktuellen Themen äußert. Seine Argumentationen sind extrem schlau, ausgewogen und vielschichtig, philosophisch eben.

Im Wintersemester 2008/09 hielt Precht eine Vorlesungsreihe über die wichtigsten Themen der Philosophie an der Universität Luxemburg. Als Essayist schreibt er für deutsche Zeitungen.

 

  • WikiDiki[>] -- eine sympathische Übersicht.

 

Cool, schon seine Eltern haben zwei vietnamesische Kinder adoptiert, als Zeichen gegen den Vietnamkrieg.

[09/2012] - Hurra ! - eine eigene Fernsehsendung namens Precht. Huch, sie hat Das Philosophische Quartett abgelöst. Die erste Folge war bereits der Hammer !

 

->  Siehe auch Peter Sloterdijk, Dirk Baecker, Jürgen Habermas.

 

->  [zur Liste der Philosophen]

->  [zum Hauptportal Brainen]

 



 

Links zu David Precht


 

 

 

  • Spiegel.de[>] -- eine eigenes Themenportal. - Allerdings scheint Spiegel.de mittlerweile zu rechts-konservativ zu sein und schreiben nur gegen Precht. Buuh !
  • Perlentaucher.de[>] -- Bücher von David Precht.

 

 

Video-Clips


 

 

  • Precht-1[>] -- (42:50, 02.09.2012) - die ganze erste Sendung auf ZDF. - Wieso dissen die Spritzer von Zeit.de und deren Abschreiber von Spiegel.de diese Sendung ? Weicher Keks ? Vorurteile ? Rechtskonservative Zipfelköpfe ? Ich glaube, ja !

 

 

 

Positionen von David Precht


...

 

"Lernen und Genießen sind das Geheimnis eines erfüllten Lebens. Lernen ohne Genießen verhärmt, Genießen ohne Lernen verblödet."

 

WikiDiki 2012: "Precht ist ein Verfechter einer neuen Bürgergesellschaft. Philosophisch steht er dem US-amerikanischen Kommunitarismus nahe, der Idee, die Gesellschaft durch höheren bürgerlichen Gemeinsinn zu demokratisieren. Die Verpflichtung von Wirtschaft und Politik auf stetiges Wirtschaftswachstum sieht er als schädlich an und als bedrohlich für Wohlstand und Wohlbefinden. In der Debatte um die Thesen Thilo Sarrazins sieht er in der Schuldzuweisung gegenüber Migranten ein Ablenkungsmanöver im Hinblick auf die grundlegenderen Fragen nach der Verteilung, der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich und der Etablierung moralferner Milieus in der Oberschicht ebenso wie in der Unterschicht. Precht ist ein scharfer Kritiker des Einsatzes der Bundeswehr in Afghanistan."

 

 

Die ZDF-Sendung Precht


Boom ! Kaum hat Precht den Vorgänger Das Philosophische Quartett abgelöst, ist auch dessen schöne Webseite beim ZDF verschwunden, wo es viele gute Sendungen gab, (zumindest wenn sie nicht gesellschaftspolitisch wurden.)

 

 

Sendezeit: Alle 2 Monate am Sonntag-Abend, um 23:25.

 

 

Precht vom 02.09.2012

 

Die Sendung war super.

Das Thema war Bildung und ob man sich nicht eine ganz neue Art von Schule vorstellen könnte, abseits von Standardschule und Waldorfschule. Sein gesprächspartner war der Hirnforscher Gerald Hüther.

 

  • ZDF-Mediathek[>] -- (42:50, 02.09.2012) - die ganze erste Sendung auf ZDF.

 

Wieso dissen die Spritzer von Zeit.de und deren Abschreiber von Spiegel.de diese Sendung ? Weicher Keks ? Vorurteile ? Rechtskonservative Zipfelköpfe ? Ich glaube, ja !

 

 

 

Bekannte Bücher


...

 

 

Wer bin ich - und wenn ja, wieviele ?

 

Zielpublikum schlaue Jugendliche, zum Glück haben das auch normale Erwachsene gelesen.

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.