| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Stop wasting time looking for files and revisions. Connect your Gmail, DriveDropbox, and Slack accounts and in less than 2 minutes, Dokkio will automatically organize all your file attachments. Learn more and claim your free account.

View
 

Geschichte Deutschlands

Page history last edited by Echnaton 5 years, 6 months ago Saved with comment

 

Die Geschichte Deutschlands

 


→  [zum Portal Menschheitsgeschichte]

→  [zum Hauptportal Brainen]

 

Die Geschichte Deutschlands ist die Geschichte Mitteleuropas seit der Steinzeit, ... Germanen neben Rom ... Nach dem Frankenreich von Karl der Großen ... das HRR, das ... loser Staatenbund? ... Deutsches Reich, Kriege ohne Ende, schließlich hat Deutschland die beiden Weltkriege angezettelt. Shame on You, und Klappe halten ! Heute ist Deutschland das stärkste Land in der EU.

 

 

Die nationale Überhöhung Deutschlands ist auch aus den historischen Fakten heraus strikt abzulehnen. Die Geschichte der Stämme, die sehr spät erst zu einer deutschen Nation führten, ist aber sehr interessant. Wer von einem überlegenen deutschen Volk spricht, der hat sich nicht im Ansatz mit der Geschichte Europas beschäftigt.

Im 14. Jahrhundert führten Überbevölkerung, Missernten und Naturkatastrophen zu Hungersnöten. 1349/50 starb ein Drittel der Bevölkerung an der Pest und ein Großteil der Juden flüchtete aufgrund von Pogromen nach Polen.

 

Andere Geschichts-Übersichten:

 



 

Die Frühgeschichte


In der Frühgeschichte vom ersten Menschen bis zum Ende der Frühen Hochkulturen um 1200 v.Chr. war in Deutschland ...

 

 

Deutschland in der Zeit der Frühen Hochkulturn – (4.500 bis 1.200 v.Chr.)

 

→  zu den Frühen Hochkulturen

 

Stonehenge ? ... Kelten ? Druiden ? Ackerbau ?

 

 

Die Hauptgeschichte


In der Hauptgeschichte ...

 

 

Deutschland in der Zeit der Antiken Hochkulturen – (1200 v.Chr. bis 450 n.Chr.)

 

→  siehe Hauptartikel Germanen

→  zu den Antiken Hochkulturen

 

Um 0 die Kimbern und Teutonen ? Germanen-Neurose bei den Römern ... ?

dann Cäsar als Namensgeber, aber auch die gemeinsame Sprache. Auch die Götter ?

dann Germanen mit dem Limes, dann Völkerwanderungen ...

 

 

Deutschland in der Zeit von Byzanz – (450 bis 1250 n.Chr.)

 

→  siehe Hauptartikel Heiliges Römisches Reich.

→  zur Zeit von Byzanz

 

Jetzt bilden sich Germanen-Königreiche ...

Im Unterschied zu vor der Wanderung ... ? Im Norden und Osten ...

Westgoten, Vandalen, ... Ostgoten, ..., Alemannen, Franken, Sueben?

Von den Franken wurden die Sachsen unterworfen ...

 

[936] – Tätä - ! Der Startschuß für eine deutsche Tradition mit König Otto ?

<siehe unten TV !>

... endet mit den Kreuzzügen ... ?

 

 

Teil I - Otto und das Reich

 

10. Jh. - Die Stämme der Sachsen, Franken, Schwaben und Bayern sind alle für sich, haben aber eine gemeinsame Sprache und einen König: Otto I. König über die deutschsprachigen Stämme.

936 - Otto ist Herzog, dann wird in Aachen ein neuer König gewählt ?

Es gibt keine Hauptstadt, er ist 180 Tage als Reisekönig unterwegs.

955 - 12.000 Krieger der Stämme helfen Otto. Die Ungarn kommen. Schlacht auf dem Lechfeld.

961 - Otto I überquert die Alpen, hilft dem Papst, wird mit 50 endlich das Reich mit Rom vereinigen und wird so

962 - römisch-deutscher Kaiser über Deutschland und Norditalien. Fühlt sich in Nachfolge Karls des Großen. Kaiser über das christliche Abendland.

Sein Königreich Deutschland verwaist. Das zweite und wahre christliche Kaiserreich Byzanz hat den Süden Italiens unter Kontrolle.

972 - Der 17-jährige Sohn Otto II heiratet die Kaisernichte Thephanu.

982 - die erste fhette Niederlage eines westlichen Christenheeres gegen die Sarazenen ?

973 - 983 - Otto II ist Kaiser.

 

Teil II - Heinrich und der Papst

 

11. Jh. - Die Klöster wachsen wie blöd und werden Wirtschaftseinheiten, es werden lauter riesige Dome gebaut. Klöster und Kirche will außerhalb des Reiches stehen.

1076 - Papst Gregor VII führt sich auf, will den Kaiser entlassen dürfen. Heinrich IV kommt als Büßer nach Canossa.

Es geht dauernd um das Machtgerangel zwischen Kaiser und Kirche und mit den Fürsten.

Dabei wurden fette Dome gebaut: 1061 - Dom von Speyer ist damals die größte Kathedrale (romanisch).

 

Teil III - Barbararossa und der Löwe

 

1155 - Der Stauffer Friedrich I Barbarossa, der 10. deutsche Kaiser besucht Rom (nach 2 Jahrzehnten) - kein Kaiser ohne Rom. Dort wird mitregiert.

Heinrich der Löwe von Sachsen, sein Vetter, fühlt sich dem Kaiser ebenbürtig. Die Römer mögen den Kaiser nicht.

1157 - 80 Jahr nach Canossa wieder Streß mit dem Papst. Barbarossa will Gleichrangigkeit. - Um vom Papst unabhängig zu werden, nennt man sich Heiliges Römisches Reich.

1158 - Barbarossa muß mit Riesenheer nach Italien, Mailand (Lombardei). Eine viel größere Stadt als in Deutschland, etwa 100.000 Einwohner. Wird komplett niedergebrannt, eine Katastrophe (Furor Teutonicus).

Immernoch ist alles voller mächtigerHerzogtümer.

Heinrich der Löwe und später der Deutsche Orden verbreiteten sich nach Osten ??

1176 - Nochmal Mailand und Lombardei: Diesmal nur 8000 Deutsche Ritter gegen 16000 italienische Bürger, da Heinrich keinen Bock mitzumachen hatte. Historischer Sieg für Italien, es bildet sich erstmals ein Nationalgefühl.

1177 - bisher größter europäischer Friedenskongreß in Venedig. Der Papst wird eigentlicher Boß.

1180 - Heinrich wird komplett vom Kaiser und allen Fürsten abgesetzt.

1187 - Barbarossa führt den dritten Kreuzzug nach Kleinasien und stirbt 1190.

 

 

Deutschland in der Zeit der Entdeckungen – (1250 bis 1650 n.Chr.)

 

→  zur Zeit der Entdeckungen

 

Gotik

Renaissance?

[1517] - Beginn der Reformation in Deutschland mit Luthers 95 Thesen.

[1618 - 1648] - der verheerende 30-jährige Krieg.

 

Teil IV - Luther und die Nation

 

1517 - Beginn der Reformation in Europa mit Martin Luthers 95 Thesen.

1521 - Luther übersetzt die Bibel, teilweise recht frei.

1524 - 1526 - erste Revolution auf deutschem Boden, der Große Bauernkrieg. Die Bauern stehen auf wegen neuen Steuern, dem Zehnten auch auf Tiere.

Religion und Strenge wird einflußreicher als je zuvor. Inquisition ...

1530 - Kaiser Karl V zieht ein Heer gegen Deutschland ...

 

Teil V - Wallenstein und der Krieg

 

17. Jh. - Die Landesherren bestimmen jetzt über die Konfession ihrer Untertanen.

[1618 - 1648] - der verheerende 30-jährige Krieg.

1620 - Zu Beginn des 30jährigen Krieges durch Kaiser Ferdinand II gegen Böhmen.

1625 - Die protestantischen Dänen rücken im Reich von Norden her ein. Wallenstein hilft dem Kaiser und beginnt nun, die Bevölkerung zu verheeren.

usw...

[1648] – Ende des 30-jährigen Kriegs. ... der Bevölkerung tot.

 

– Ende des Zeitalters der Entdeckungen, Ende der Hauptgeschichte –

 

 

Die Neugeschichte


In der Neugeschichte ...

 

 

Deutschland in der Neuzeit – (1650 bis 1860 n.Chr.)

 

→  zur Neuzeit

 

... Fleckerlteppich Deutschland ?

Kriege ?

[17xx] - Goethes Faust erscheint ?

[17xx] - Die Kritik der reinen Vernunft erscheint.

[180x] - Napoleon erobert ... ?

[1848] - Revolutionen ? Restaurationen ?

 

[17..] - Fluchtversuch mit 18 ? Sein bester Freund wurde hingerichtet.
[...] - mit 28 wird Friedrich II König.
[...] - unprovozierter Einmarsch in Schlesien.
[...] - baut Sansoussi, hängt da mit Voltaire & Co ab.
Einwandererstaat für Verfolgte, zB Hugenotten, aber judenfeindlich.
Puscht die Kartoffel. Gehorsam und Pflichterfüllung, aber preußisches allgemeines Landrecht. Gleichheit vor dem Gesetz.
[...] - 3 Frauen gegen Friedrich II: Ösi, Zarin, Madame Pompadour.
[...] - Präventivangriff auf Sachsen, 7-jähriger Krieg ! 400.000 Tote in Brandenburg-Preußen
[178x] - als einsamer alter mann gestorben.

 

[1801] - Friede von Lunéville: Ende des Zweiten Koalitionskriegs nit Frankreich. Napoleon erhält die linksrheinischen Gebiete, die seit 1794 besetzt sind.

[1803] - Reichsdeputationshauptschluss - Säkularisierung ...

 

Friedrich Wilhelm III & Königin Louise

 

[1804] - Franz II., Kaiser des HRR, erklärt sich zm Kaiser von Österreich.

[1806] - Frankreich gegen Preußen. Inferno. Berlin wird genommen.

[1806] - Gründung des Rheinbunds, das HRR ist aufgelöst.

- Preußen wird halbiert.

- Unmut steigt.

 

[...] - Völkerschlacht bei Leipzig ! - 500.000 gegen 440.000 Napoleon & verbündete.

[...] - Ösi, Zar und Wilhelm III sind die Chefs. Wiener Kongreß.

[1813] - Napoleon wird geschlagen.

- Wiener Kongress -> Deutscher Bund aus 41 Mitgliedern, inklusive Gebieten von England, Niederlande, Dänemark.

- Protest gegen diese Restauration mit kaum Verfassungen.

[1815] - Deutscher Bund unter Österreich und Preußen.

[1817] - Wartburgfest: Studentenproteste !

-> allgemeine Repressionen.

[1832] - Hambacher Fest

[1840] - Rheinkrise

Bevölkerungswachstum von 22 auf 35 mio zwischen 1815 und 1848 ! Pauperismus (wg Nahrungsversorgung)

[1848] - Neue Revolution in Frankreich, schwappt über. Fordern Einheit der Deutschen Nation !!

300 Tote, Reformen in Preußen. Frankfurter Paulskirche, erstes Parlament für ganz Deutschland ! Selbständige Männer dürfen wählen (80 %)

Verfassung mit Grundrechten, Geburtsstunde der Demokratie !

[1848-49] - kurzzeitig Februarrevolution, Märzrevolution

- Eisenbahn, Aktienbanken

[1849] - Zurückschlagung, Stammsitz und Kölner Dom wird weitergebaut.

 

 

Deutschland in der Zeit der Moderne – (1860 bis 1960 n.Chr.)

 

→  zur Zeit der Moderne

 

Deutschland glänzt zunächst weiter mit Nobelpreisen, wird aber im Verlauf der Moderne unrühmlich zum Mittelpunkt der Weltgeschichte, indem es den 1. und 2. Weltkrieg auslöst.

 

[1864] - Krieg gegen Dänemark

- Deutscher Krieg

[...] - Bismarck: Krieg gegen Österreich. Erster Hinterlader.

[1870-71] - Deutsch-Französischer Krieg -

[1870?] - Krieg gegen Frankreich, um Süddeutschland ins Boot zu holen. Schlacht bei Sedan.

Friedrich Wilhelm I wird erstmals wieder deutscher Kaiser.

[1871] - Deutsches Kaiserreich -

-> Gründerzeit nach den dicken Reparationszahlungen, speziell in Berlin wird ends gebaut. Elsaß-Lothringen jetzt zu Deutschland.

- 5 Parteien im Reichstag.

[1880] - Kölner Dom ist höchstes Gebäude der Welt.

[ab 1883] - Bismarcks Sozialgesetze

- Bismarcks Bündnispolitik !

[ab 1884] - Deutsche Kolonialpolitik.

[1888] - Kaiser Wilhelm I. stirbt, auch sein Sohn Friedrich III., so dass Wilhelm II. Kaiser wird. Oh je !

[1888] - Wilhelm II. wird Kaiser, Größenwahn nach harter Kindheit.

[1890] - Bismarck wird mit .. Jahren entlassen.

- Wirtschaft boomt wieder / Industrie.

[1900] - Berlin ist 4.größte Stadt der Welt. Topmodern. Krupp.

...

 

[1914 - 1918] - der verheerende 1. Weltkrieg.

[1919 - 1932] - die Weimarer Republik.

[1933] - Machtergreifung Hit.lers.

[1939 - 1945] - der verheerende 2. Weltkrieg.

[1949] - Gründung von BRD und DDR.

[bis 1960] - übles Spießertum auf beiden Seiten der Mauer ?

 

 

Deutschland in der Gegenwart – (1960 bis 2010 n.Chr.)

 

→  zur Gegenwart

 

...

[1960er?] - Aufbruch gegen die verkrusteten Spießerstrukturen

Helmut Schmidt und Hans-Dietrich Genscher

Helmu Kohl

[1998 - 2005] - Gerhard Schröder und Joschka Fischer. Der Höhepunkt der Bundesrepublik Deutschland ! Wird diese Zeit je zurückkommen ?

[2005 - 2013] - Merkel und die FDP. kalte, leistungs- und konsumorientierte Spießerscheiße wie damals 1960.

 


 

 

Coole Geschichts-Dokus dazu


Auf den öffentlich-rechtlichen TV-Sendern kommen regelmäßig, aber meist spät in der Nacht, damit es doch nicht soo viele Leute mitbekommen, spitzenmäßige Geschichts-Dokus, und auch viele über die Geschichte Deutschlands, die Geschichte des Heiligen Römischen Reichs, der Germanen und Kelten und der Steinzeitbewohner.

 

 

1000 Jahre Geschichte, Die Deutschen, 3-Sat

 

[Ausstrahlung vom 01.11.2010, jeweils 45 min]

 

Teil I - Otto und das Reich

 

Teil II - Heinrich und der Papst

 

Teil III - Barbararossa und der Löwe

 

Teil IV - Luther und die Nation

 

 

Teil V - Wallenstein und der Krieg

 

 

ZDF History

 

[21.01.2012]

Der Alte Fritz, Hohenzollern
--------------
Vater Friedrich der Erste, hat ihn geprügelt und verachtet, weil er ein weichlicher Schöngeist war.
(Habsburger sind Ösi-Kaiserreich. Nach Karl VI. kam überraschend Maria-Theresa)

- aufgeklärter Staatsmann
- erfolgreicher Feldherr
- Zyniker, ...
- Verherrlicht und Verachtet
-> Formte aus Preußen eine Großmacht

Schwäbische Alb, Stammsitz
Markbrandenburg, Sümpfe

 

 

60 x Deutschland

 

- über die 60 Jahre Bundesrepublik von 1949 - 2009 -

Auch sehr cool. Insbesondere zum Umgang mit Ausländern, mit deutscher Überhöhung, Der DDR und den konservativen alten Säcken. Es lebe Friede und Ökologie !

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.