| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • Stop wasting time looking for files and revisions. Connect your Gmail, DriveDropbox, and Slack accounts and in less than 2 minutes, Dokkio will automatically organize all your file attachments. Learn more and claim your free account.

View
 

Römisches Reich

Page history last edited by Echnaton 8 years, 4 months ago Saved with comment

->  hier geht es um das Römische Reich der Antike, der lose Bund von Fürstentümern in Mitteleuropa ab dem 10.Jh. war das Heilige Römische Reich.


Das Römische Reich bzw. das Imperium Romanum war von etwa 500 v.Chr. bis etwa 500 n.Chr. eines der größten und dauerhaftesten Reiche und Kulturkreise der Geschichte, es deckt die längste Zeit der Zeit der Antiken Hochkulturen ab.

 

  • WikiDiki[>] -- ein schön ausführlicher Artikel.

 

Hier geht es zunächst nur um die Geschichte des Römischen Reichs. Es wird begonnen mit der Glanzzeit des Imperiums, der Kaiserzeit von 46 v.Chr. (Julius Cäsar) bis 138 n.Chr. (Hadrian).

 

->  Siehe auch Top-5 - Imperien der Geschichte, Elysion, Gladiator, Germanen, Hunnen.

 

->  [zum Portal Menschheitsgeschichte]

->  [zum Hauptportal Brainen]

 



 

Die Republik Rom


Im 8.Jh. v.Chr. ...

[753 v.Chr.] - Stadtstaat unter etruskischer Königs-Herrschaft.

[509 v.Chr.] - Der letzte etruskisch-römische König wurde vertrieben. Angeblich, evtl. erst um 475 zur Republik.

 

Mischung aus Monarchie (Magistratsämter wie Konsul), Adelsherrschaft (Senat) und Demokratie (Comitia). Das oberste Amt im Staat übte zuerst ein Prätor aus, später bekleideten es alljährlich zwei Konsuln, welche die oberste Regierungsgewalt hatten.

[450] - Zwölftafelgesetz

[396] - erste Expansion: Veji

[387] - Galliersturm: Schlacht an dr Allia, der schwarze Tag.

Kelten in der Poebene, Etrusker im Norden, Griechen im Süden.

[298-290 v.Chr.] - Sieg über die Samniten

[275 v.Chr.] - Eroberung Süditaliens, Konflikt mit Karthago.

[264-241] - 1. Punischer Krieg gegen Karthago (Tunesien) wegen Sizilien.

[218-201] - 2. Punischer Krieg mit Hannibal über Spanien und die Alpen.

[216] - bei Cannae die schwerste Niederlage der römischen Geschichte.

[202] - Scipio besiegt Hannibal bei Zama in Nordafrika, Spanien wird römisch.

[192-188] - Römisch-Syrischer Krieg gegen das hellenistische Seleukidenreich (Kleinasien)

[168] - Zerschlagung des Makedonenreichs.

[149-146] - 3. Punischer Krieg: Karthago wird zerstört.

[146] - auch Griechenland wird Provinz.

 

 

Die Zeit der Bürgerkriege


...

 

[133 v.Chr.] - Versuch des Volkstribunen Tiberius Sempronius Gracchus, eine Landreform durchzusetzen.
123–121 v. Chr., Tiberius jüngerer Bruder Gaius Sempronius Gracchus mit Unterstützung der Equites, des römischen Ritterstands
107 v. Chr. wurde der Feldherr Gaius Marius zum Konsul gewählt, ein Vertreter der Popularen
102 und 101 v. Chr. schlug er die Kimbern und Teutonen
88 v. Chr. wurde Sulla zum Konsul gewählt.
82 v. Chr. besiegte Sulla, unterstützt von Gnaeus Pompeius Magnus, die Popularen und errichtete seinerseits eine Diktatur.
60 v. Chr. Pompeius schloss mit Crassus und einem jungen politischen Aufsteiger, Julius Caesar, ein privates Bündnis ab, das Triumvirat.
58–51 v. Chr. das gesamte nicht-römische Gallien bis zum Rhein erobert

 

Bürgerkrieg 49 - 46 v.Chr.

Nach dem Tod des Marcus Licinus Crassus war das erste Triumvirat beendet. Von 49 - 46 v.Chr. bekämpften sich Gaius Julius Caesar und der ältere Gnaeus Pompeius Magnus, der für den Senat kämpfte. Cäsar besiegte ihn schließlich im Osten des Reiches.

[49 v. Chr.] - Pompeius erhielt vom Senat die Order, die Republik gegen Caesar zu verteidigen.

 

 

Kaiser des Römischen Reiches


Die Kaiserzeit beginnt mit dem Ende der Republik durch Julius Cäsars Diktatur und des ersten Kaisers Augustus.

 

Julius Cäsar 46 - 44 v.Chr.

 

[46 v.Chr.] - Cäsar besiegt Pompeius und wird Diktator von Rom.

[45 v.Chr.] - Cäsar wird Diktator auf Lebenszeit.

[44 v.Chr.] - Cäsar wird ermordet

[45 v.Chr.] - Cäsar kehrt siegreich nach Rom zurück und wird Diktator auf Lebenszeit.
[15. März 44 v.Chr.] Cäsar wird von den Verschwörern um Brutus und Cassius ermordert.

 

Bürgerkrieg 44 - 31 v.Chr.

Das zweite Triumvirat besteht aus ... Octavian und Marcus Antonius besiegen bei Philippi Brutus und Cassius. 31 v.Chr. besiegte schließlich noch Octavian den Marcus ANtonia und Kleopatra.

[42 v.Chr.] - Das zweite Triumvirat um Cäsars Großneffen Octavian (später Augustus), Marc Antonius und Lepidus besiegen Cassius und Brutus.
[36] - Lepidus kaltgestellt

[31 v.Chr.] - Octavian besiegt Marc Antonius und Kleopatra VII. von Ägypten. 

 

Augustus 31 v.Chr. - 14 n.Chr.

 

[31 v.Chr.] - Octavian besiegt Marcus Antonius und wird Alleinherrscher. Dabei läßt er den Senat formal im Amt. Es gab eine neue Verfassung.

[27 v.Chr.] - Octavian erhält vom Senat den Titel "Augustus" (der Erhabene).

[9 n.Chr.] - Niederlage in der Varrusschlacht in Germanien. 2 Legionen unter ... werden von ... aufgerieben.

Pax Romana mit 300.000 Soldaten zur Grenzsicherung. Wirtschaft und Kultur erlebten eine Blütezeit.

Pax Augusta.

 

Tiberius 14 - 37 n.Chr.

 

Tiberius war der Adoptivsohn des Augustus und wurde 14 n.Chr. sein Nachfolger.

[30] - Jesus von Nazareth wurde gekreuzigt.

 

Caligula 37 - 41 n.Chr.

 

Caligula hat nur gut drei Jahre geherrscht, so irre wie er dargestellt wird, war er anscheinend gar nicht. Mormal war er aber auch nicht.

 

Claudius 41 - 54 n.Chr.

 

Claudius war nur ein Verlegenheitskandidat, wurde ... Kaiser.

... wurde er von ... ermordet.

 

Nero 54 - 68 n.Chr.

 

Nero hat seinen schlechten Ruf insbesondere von christlichen Beurteilungen.

Dies war das Ende des julisch-claudischen Hauses.

 

Vespasian 69 - 79 n.Chr.

 

Vespasian scheint endlich wieder ein guter Kaiser für das Imperium gewesen zu sein. Supertyp.

Außerdem hat er Jerusalem und den jüdischen Tempel zerstört, woraufhin Ju.den das Land verlassen mußten.

[79] - der Vesuv bricht aus.

 

Domitian 81 - 96 n.Chr.

 

Domitian war anscheinend wieder ein nicht so toller Typ gewesen zu sein.

[96] - Domitian wird ermordet.

 

 

Trajan 98 - 117 n.Chr.

 

Es folgt die Zeit der Adoptivkaiser, die als absoluter Höhepunkt des Imperiums bezeichnet wird.

Trajan wurde als "Optimus Princeps" (bester Kaiser) bezeichnet.

[117] - Das Reich erreicht seine größte Ausdehnung.

 

Hadrian 117 - 138 n.Chr.

 

Kulturelle und technische Blüte, Hadrianswall in Britannien.

Christentum breitet sich aus.

 

Antoninus Pius 138 - 161 n.Chr.

 

Von dem hört man nie was. Der vierte von sechs Adoptivkaisern. Er stammte aus Gallien.

[138] - Nachfolger von Hadrian als Kaiser.

Es war wohl eine ziemlich gute Zeit, die zweitlängste Regierungszeit nach Augustus. Party ! Bildung !

 

Mark Aurel 161 - 180 n.Chr.

 

Der Philosophenkaiser Marc Aurel ... ab jetzt ging es ganz langsam bergab.

Zu dieser Zeit spielt der Film Gladiator.

 

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.